Totale Mondfinsternis 28.09.2015

Mondfinsternis 28.09.15

Am 28.09.2015 gab es eine Totale Mondfinsternis zu sehen.Da das Ereignis am frühen morgen statt gefunden hat mußte ich mir den Wecker stellen.Noch halb im Tiefschlaf habe ich schnell aufgebaut um ein paar Bilder zu machen.So wie es ist wenn man noch nicht wach ist hat das nicht gut funktioniert.Somit war das ganze schon im Gange bis ich ersten Bilder machen konnte.Ab dann lief
das ganze zum Glück gut und ich konnte bis 4 Uhr weiter machen.Leider konnte ich denoch nicht die ganze Finsternis aufnehmen da ich Arbeiten gehen mußte.Auch wenn ich den ganzen Tag müde war ich konnte das ganze immerhin zum Teil genießen.Es war eine sehr schöne Finsternis.

Nachlese Sofi 2015

Sofi2015.jpeg

GSC_7991ra1s

Nachdem wir gestern noch den Astronomietag an der Schule verbracht haben der warlich ins Wasser viel konnte ich heute noch einmal Revue über die schöne Sonnenfinsternis paßieren lassen.Alles in allem war es ein tolles Erlebnis für alle die dabei waren.Auf dem unteren Bild sieht man den Kopernikus Saal der Odilienschule Dillingen.Es ist ein Multimediasaal mit komplettem Sternenhimmel an der Decke.Dort ist es möglich den Kindern die Sternbilder nahe zu bringen.Das ganze kann komplett eingeschaltet werden sowie nur einzelne Objekte.Es war eine tolle Atmosphäre dort für unsere Vorträge zu halten. Auf Bild klicken für große Version.

Jetzt heißt es auf die nächste Sofi warten.

Beobachtung der Sofi am 20.03.15 in der Odilienschule Dillingen

IMG_6948Sofi20.03.15

Am 20.03.2015 trafen wir uns mit unseren Vereinsmitgliedern der Cassiopeia ev Saarlouis um gemeinsam mit den Schulkindern der Odilienschule Dillingen die Sonnenfinsternis zu beobachten.Wir bauten um 8 Uhr unsere Geräte auf.Zudem bekamen die Kinder im Kopernikussaal eine Einweisung wie man sich bei der Sonnenbeobachtung verhalten muß.Um 9 Uhr 30 fing es dann an.Der Mond fing sich an vor die Sonne zu setzen.Ab dann kamen Klassenweise die Kinder zu uns und durften mit uns das schöne Event genießen.Mein Eindruck war das sich alle Kinder freuten dabei sein zu dürfen.Ich selbst machte Aufnahmen von dem ganzen.Es kamen viele Kinder die auch ein Foto machen wollten und dies dann auch tun durften.Alles in allem hatten wir eine sehr gelungene Sofi mit dem besten Wetter dafür das wir uns wünschen konnten.In der Hoffnung das die Kinder viel daraus lernen konnten fuhren wir dann um 13 Uhr wieder freudig nach Hause. Auf Bild klicken für große Version.

Große Protuberanz vom 04.05.2014

Seit langem versuche ich mit meinem Coronado PST vernünftige Aufnahmen hinzubekommen. So wie es scheint habe ich jetzt die passenden Komponenten zusammen um dies hinzubekommen. Aufgenommen habe ich das Bild mit einer 2X kurzbauenden Balow und mit einer ASI 120 MC CAM die ich in S/W aufnehmen ließ. Anschließend habe ich die AVIS zusammengestackt und die Sonne leicht eingefärbt. 2015 werde ich weiter probieren und bei Erfolg berichten. Auf Bild klicken für große Version.

Sonne04.05

Der Goldene Henkel

Links oben sieht man das große Maare Imbrium. Der Goldene Henkel besteht aus dem dortigen Ringwall der eine Höhe von etwa 3000 Metern hat. Durch ein Schattenspiel mit der Sonne ist dieser Ringwall einmal im Monat als herausstehender Henkel zu erkennen. Die Aufnahme entstand zu einer Zeit in der ich mit der Astrofotografie begenonnen habe. Doch immernoch liebe ich es den Mond mit seinen schönen Schattenspielen zu beobachten. Auf das Bild klicken für große Version.

Goldener Henkel

 

Partielle Sonnenfinsternis am 20.03.2015

Am 20.03.2015 kann im Saarland eine Partielle Sonnenfinsternis beobachtet werden. Die erste Berührung mit der Sonne ist um 09 :27 Uhr zu erkennen.Um 10 : 35 wird die Sonne ca 68 Prozent bedeckt sein. Da die Sonne an diesem Tag in einem Winkel von 38 Grad zur Erde steht ist es zu empfehlen das ganze von einem Berg zu beobachten. Achtung nie ohne geeignete Hilfsmittel in die Sonne schauen da sonst das Auge geschädigt werden kann.

Komet C2014 Q 2 über den Dächern von Merzig

Zur Zeit befindet sich Komet Lovejoy rechts von den Pleyaden.Da es am 18.01.2015 klar war machte ich eine Aufnahme von ihm. Visuel konnte ich nur einen keinen Fleck sehen. Um so größer war die Freude als ich mit den ersten Aufnahmen begann. Der Schweif zieht sich fast über das ganze Bild. Der Kern soll fast so groß sein wie unser Erdenmond. Auf Bild klicken für große Version.

2014 Q2 besch